Route downloaden garmin connect

Die Verwendung von Navigationskarten ist ein relativ einfacher Vorgang und kann auf einer Reihe von Garmin-Geräten durchgeführt werden. Das deckt die gesamte Fenix 6-Reihe, Fenix 5 Plus, Fenix 5, Fenix 3, Forerunner 630, Forerunner 645 Music, Forerunner 735XT, Forerunner 935 und den Instinct ab. Nicht alle von diesen geben Ihnen tatsächliche Karten obwohl, aber Sie können immer noch die GPS-Navigation verwenden, um eine Richtungsroute zu folgen. Garmin Connect kann ein wenig temperamentvoll sein, es scheint gelegentlich ein paar Gehen zu arbeiten, wenn es nicht bereits auf dem Gerät läuft, und kann (ich bin nicht 100% auf diesem) auch nicht mit Routennamen arbeiten, die nicht-alphanumerische Zeichen enthalten. Sie können auch GPX-Dateien aus dem Web herunterladen. Die Website wikiloc.com ist eine großartige Quelle von Routen mit GPX-Downloads, und in Großbritannien können Sie sie von gps-routes.co.uk. Es gibt viele Standorte da draußen neben denen. Bei einem Computer, auf dem Windows ausgeführt wird, sieht der Downloadordner dem Screenshot unten ähnlich. Nachdem Sie die Route gespeichert haben, wird sie nun im Garmin Connect-System gespeichert. Sie haben die Möglichkeit, es über die Website oder in der Garmin Connect App anzuzeigen.

Klicken Sie hier auf die Schaltfläche “An Gerät senden”, um es automatisch mit Ihrem Gerät zu synchronisieren, sobald eine Verbindung zwischen Ihrem Telefon und dem Gerät besteht. Wenn beim Laden der wunderschönen Routen von routeyou.com auf Ihr Garmin Outdoor GPS Probleme auftreten, sollten Sie einen vierstündigen Videokurs von MrGPS kaufen. Er bietet zwei verschiedene Kurse an: Die ultimativen Outdoor-Uhren mit speziellen Maritime-Funktionen, einschließlich umfassender Bootsanbindung Häufig erhalten wir die Meldung, dass das Download-Modul von Garmin nicht gut funktioniert und das GPS-Gerät nicht erkannt wird. Wir empfehlen Ihnen, die folgenden Schritte zu befolgen: 5) Die Datei sollte dann in Firefox Downloads Cache herunterladen. c) Wenn auf der Seite der Route keine Download-Links sichtbar sind, wie dies bei Strava der Fall ist, klicken Sie auf die drei Punkte zum RHS der Adressleiste und verwenden Sie Request Desktop Site, um zu sehen, ob sie dadurch auf der Webseite sichtbar werden. Als Nächstes benötigen Sie eine GPX- oder TCX-Datei, die Ihre Route enthält. Wenn Sie sich nicht für den beeindruckenden Garmin Trendline Routenbauer entscheiden, ist Strava unser Favorit für Bauläufe. Während es zunächst ein wenig komplex ist, ist es ziemlich einfach, eine Laufstrecke zu wählen, beliebte Gebiete zu finden, die von anderen Läufern frequentiert werden, und, handlich, die Route zu “flachen”, um alle bösen und unerwarteten Hügel zu entfernen.

Kommen Sie, wir alle verdienen eine Pause. Bevor Sie Routen von der RouteYou-Website direkt auf Ihr Garmin-Gerät herunterladen können, muss Ihr Gerät zuerst ordnungsgemäß installiert werden, um die Nutzung auf Websites zu ermöglichen. Andernfalls kann die Route-Downloadseite nicht auf Ihr Gerät zugreifen, und es ist nicht möglich, Routen von dieser Seite direkt auf Ihr Gerät herunterzuladen.

Posted in Uncategorized